Alle Beiträge

Neuigkeiten
Der Boden soll das Klima retten

Der Boden soll das Klima retten

„Den Klimawandel aufhalten“ und „landwirtschaftliche Erträge steigern“ klingen auf den ersten Blick nach unvereinbaren Zielen. Doch der Erdboden hat die Fähigkeit, langfristig große Mengen Kohlenstoff zu binden. Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung der Universität Bonn plädiert nun dafür, dieses Potenzial effektiv zu nutzen. So ließe sich die Zunahme des Treibhausgases Kohlendioxid in der Atmosphäre um ein Drittel senken, schätzen die Experten. Gleichzeitig würden sich auch die Agrarerträge in vielen Regionen deutlich steigern.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Bestäubung durch Insekten: Ökonomischer Nutzen vermutlich weit höher als angenommen

Bestäubung durch Insekten: Ökonomischer Nutzen vermutlich weit höher als angenommen

Eine Billion US-Dollar oder circa ein Prozent des weltweiten Bruttosozialprodukts ist die Arbeit von Tieren, allen voran von Insekten, bei der Bestäubung von Blüten wert. Dieser enorme Wert ist das Ergebnis einer neuen Simulationsstudie von Wissenschaftlern der Universität Hohenheim in Stuttgart.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Nachhaltige Bekämpfung von Fruchtfliegen mit Farb-Gen

Nachhaltige Bekämpfung von Fruchtfliegen mit Farb-Gen

Bohrfliegen, auch als echte Fruchtfliegen bekannt, gehören zu den weltweit bedeutendsten Schädlingen im Landwirtschaftssektor. Nun hat ein internationales Forscherteam das Gen entschlüsselt, das die Färbung der Puppenhülle von Bohrfliegen codiert. Damit ist es nun möglich, Farbvarianten der Puppenhüllen in verschieden Spezies der Bohrfliegen gezielt und schnell zu erzeugen und in der Zukunft männliche und weibliche Puppen farblich zu unterscheiden.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Handel und Landwirtschaft etablieren erstmals Koordinationszentrale

Handel und Landwirtschaft etablieren erstmals Koordinationszentrale

Die führenden Wirtschaftsverbände der Landwirtschaft und des Handels haben sich auf eine neue Vorgehensweise in der Zusammenarbeit geeinigt. Der Handelsverband Deutschland e.V. (HDE), der Deutsche Bauernverband e.V. (DBV), und der Deutsche Raiffeisenverband e.V. (DRV) verständigen sich in einer gemeinsamen Erklärung auf die grundlegende Verbesserung der Zusammenarbeit in der Lieferkette. Mit der Einrichtung einer „Zentrale Koordination Handel Landwirtschaft“ (Koordinationszentrale) gehen die Marktpartner neue Wege, um Konflikte gemeinsam zu erörtern und auf neutraler Ebene zu lösen.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Neues zu Maut, Güterverkehrskraftgesetz und Co.

Neues zu Maut, Güterverkehrskraftgesetz und Co.

Transporte gehören in der Landwirtschaft zum Tagesgeschäft. Viele Spargel- und Erdbeeranbaubetriebe haben aber auch einen gewerblichen Bereich, in dem Beförderungen durchgeführt werden. Welche Gesetze sind bei welcher Beförderungsart zu beachten, und welche Ausnahmen gibt es für die Landwirtschaft? Diesen Fragen widmete sich das VSSE Onlineseminar „Landwirtschaftliche und gewerbliche Transporte sowie Personenbeförderung von Mitarbeitern“.

Weiterlesen

Neuigkeiten
JKI sucht Landwirtschaftsbetriebe für Nitrat-Monitoring

JKI sucht Landwirtschaftsbetriebe für Nitrat-Monitoring

Das Julius Kühn-Institut (JKI) sucht für das Demonstrationsvorhaben „Multiparametrisches Monitoring von Nitratfrachten in der Landwirtschaft“ (MoNi) landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe, die aktiv an der Aufklärung der Zusammenhänge zwischen dem eigenen betrieblichen Management und der daraus unmittelbar resultierenden Nitratemission mitwirken möchten.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Die Suche nach dem Lieblingsessen

Die Suche nach dem Lieblingsessen

Stickstoff ist einer der wichtigsten Pflanzennährstoffe. Seine Verfügbarkeit im Boden beeinflusst, wie gut Pflanzen wachsen und sich entwickeln können und wirkt sich somit auf den landwirtschaftlichen Ertrag aus. Forschende am IST Austria konnten nun zeigen, wie Pflanzen ihr Wurzelwachstum an unterschiedliche Formen von Stickstoff anpassen. In einer neuen Studie zeigen sie, was dabei auf molekularer Ebene passiert.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Nitratbelastete Gebiete – Aktualisierungen im Auge behalten!

Nitratbelastete Gebiete – Aktualisierungen im Auge behalten!

Bereits im letzten Jahr ist die neue Düngeverordnung in Kraft getreten. Doch erst Anfang Januar kamen die Auflagen für nitratbelastete Gebietskulissen hinzu. Da einige Bundesländer die Ausweisung der so genannten Roten Gebiete noch einmal aktualisiert haben, lohnt sich für Landwirte ein Blick auf die Übersichtskarten. Denn einige vormals betroffene Flächen sind inzwischen nicht mehr als Rote Gebiete ausgewiesen.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Saisonarbeit unter Bedingungen von Corona

Saisonarbeit unter Bedingungen von Corona

Der Impfstoff ist da, aber lange noch nicht für alle zugängig. Deshalb wird Covid-19 auch für die kommende Saison weiter ein Thema sein. Im Webinar „Saisonarbeit unter Bedingungen von Corona“ der Zeitschrift „Gemüse“ gab es deshalb nun Informationen zu aktuellen Arbeitsschutzregelungen, Hygienekonzepten, Reisebedingungen und zum Umgang mit potentiellen Infektionsfällen.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Mitteleuropa: Trockenheit im April stellt Weichen für Dürre im Sommer

Mitteleuropa: Trockenheit im April stellt Weichen für Dürre im Sommer

Mitteleuropa ist in den zurückliegenden 20 Jahren sechsmal von schweren sommerlichen Hitzewellen und Dürreperioden getroffen worden. Bislang war jedoch unklar, welche Faktoren den Grundstein für diese Extremereignisse legen. Forschende zweier Helmholtz-Zentren (AWI und UFZ) haben nun herausgefunden, dass in Mitteleuropa die Temperatur- und Niederschlagsmuster im Monat April maßgeblich darüber entscheiden, ob die Böden im anschließenden Sommer überdurchschnittlich trocken sind oder nicht.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Das neue Insektenschutzgesetz kommt – erste Kritiker äußern sich

Das neue Insektenschutzgesetz kommt – erste Kritiker äußern sich

Landwirte müssen sich auf zahlreiche Einschränkungen beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln einstellen. Das Bundeskabinett hat heute auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze das Insektenschutzgesetz auf den Weg gebracht, mit dem zahlreiche Neuregelungen im Bundesnaturschutzgesetz vorgenommen werden. Der Gesetzentwurf sieht unter anderem vor, dass in Schutzgebieten der Einsatz zahlreicher Pflanzenschutzmittel verboten werden soll. Auch an Gewässerrändern gelten künftig Pestizid-Einsatzverbote. Das Kabinett stimmte auch einer Einschränkung des Einsatzes von Glyphosat zu und dessen Verbot Ende 2023.

Weiterlesen

Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters

Immer frische News -
mit unserem Newsletter

Hier in unseren Newsletter eintragen und immer aktuelle News vom ErdbeerSpargel Portal erhalten.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen - ein Bestätigungsmail geht Ihnen zu.