AOF-Preisträger und VEranstalter der Sortenverkostung in Senden. Foto: Tanja Dolic

AOF-Preisträger und VEranstalter der Sortenverkostung in Senden. Foto: Tanja Dolic

 

Zur alljährlichen Erdbeersortenverkostung lud die LWK NRW und der Landesverband Obstbau Westfalen-Lippe auf den Obsthof Grothues-Potthoff nach Senden ein.

Stefan Kraege eröffnete den Infonachmittag mit ein paar kurzen Erläuterungen über neue Initiativen, beispielsweise eine mit dem Imkerverband.

Die Zusammenarbeit gestalte sich sehr gut, informierte Kraege.
Das gemeinsame Ziel: gutes Obst und guter Honig.

Persönlich finde Kraege die Initiative besonders gut, weil so konkretere Absprachen zum Einsatz von Pflanzenschutzmitteln getroffen werden können.

Das komme unter anderem den Anbauern zu Gute, weil sie so Sicherheitshinweise zum bienenfreundlichen Ausbringen von PSM aus erster Hand bekämen.

Gemeinsam habe man ein noch höheres und besseres Potential, positiv an die Presse zu gehen.

„Lasst uns anpacken und das Gute, was wir eh schon tun, auch kommunizieren“, appellierte Kraege. Insektenhotels lassen sich beispielsweise prima mit Schulklassen bauen. Dies trage zur guten Presse bei.

 

Sortenverkostung

Erdbeersortenverkostung. Foto: Tanja Dolic

Erdbeersortenverkostung. Foto: Tanja Dolic

Zu den ausgestellten Sorten erklärte Ludger Linnemannstöns:

  • Clery:
    bei zweiter Pflücke geht die Fruchtgröße noch. Sonst relativ schnell kleinwerdend.

 

  • Flair:
    auch mit Doppelabdeckung sehr schnell kleinwerdend.

 

  • Allegro:
    sehr wüchsige, sehr vitale Pflanze. Allegro ist ganz interessant für Nachbaustandorte

 

  • Malling Centenary:
    so wie man sie kennt. Ein wunderbares Schalenbild

 

  • Elsanta:
    ist eigentlich der Standard über zig Jahre in Stellage gewesen.

 

  • Magnum:
    aus unserer Sicht gut, aber leider etwas dunkel. Als Terminkultur gut geeignet, weil sie viele Blütenstände bringt.

 

  • Opera:
    wird beobachtet in Stellage – aber zu weich.

 

  • Murano:
    am Anfang etwas krüppelig, aber sehr stabil und fest. Für indirekte Vermarktung gut.

 

  • Florentina:
    schmeckt gut, ordentlicher Ertrag. Schiebt Blüten relativ schnell nach.

 

  • Verity:
    ertragsärmere Sorte. Sommerlicher Geschmack. Gut für Großhandel. Gute stabile Frucht.

 

  • Furore:
    ertragreich, ein bisschen kleiner, im Frühjahr etwas später.

 

  • Arabella:
    schöne Frucht. Ertrag muss beobachtet werden. Aber schmeckt ganz gut.

 

Bioerdbeeren:

Außerdem gab es Bioerdbeeren aus Freiland, Substrat und Stellage zu probieren.

 

Pflanzenschutz

Hinweise zur Zulassungssituation und zum Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gab Sandra Nitsch, LWK NRW. Derzeit sei Mehltauwetter. Dementsprechend werden Mehltaumaßnahmen empfohlen.

Infos über Wiederzulassung, Sonderzulassung, Notfallgenehmigungen gibt´s in Kürze von der Kammer.

 

Betrieb Grothues-Potthoff

Alexander Grothues. Foto: Tanja Dolic

Alexander Grothues. Foto: Tanja Dolic

Der Betrieb Grothues-Potthoff gab in den 80er Jahren die normale Landwirtschaft mit Schweinen und Kühen auf und stieg mit Obst- und Sonderkulturen in die Direktvermarktung ein.

Der Hofladen wurde mit der Zeit immer größer.

Derzeit baut der Betrieb auch zirka 60 Hektar Sonderkulturen an. Auf 17 bis 18 Hektar Spargel und auf einer ebenso großen Fläche Erdbeeren in Freiland, Tunnel auf Stellage und unter Regendach.

Auf weiteren 17 Hektar wird noch Kernobst kultiviert.

Ebenso bietet der Betrieb ein komplettes Sortiment an Beerenobst an:  Himbeeren, Heidelbeeren, Stachelbeeren. Diese werden zum Teil auch im Folientunnel angebaut.

Die Erdbeerernte zieht sich von April bis Oktober.
Malling Centenary und Flair werden auf Stellage im Folientunnel mit leichter Vegetationsheizung kultiviert.

Dann folgt Dammkultur mit Einfach- und Doppelabdeckung und schließlich die späten Sorten.

Ebenso werden remontierende Sorten angebaut.

 


 

Verwandte Beiträge


Generic filters
Filter by Custom Post Type

Search
Generic filters
Filter by Custom Post Type
Search
Filter nach Inhaltsart
Generic filters

Immer frische News -
mit unserem Newsletter

Hier in unseren Newsletter eintragen und immer aktuelle News vom ErdbeerSpargel Portal erhalten.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen - ein Bestätigungsmail geht Ihnen zu.