Viele Kurzarbeiter, Arbeitslose und Studenten bewerben sich derzeit auf Jobbörsen und Vermittlungsportalen als Saisonarbeitskräfte.

Um sicherzustellen, dass während der Corona-Krise in systemrelevanten Branchen ausreichend Arbeitskräfte zur Verfügung stehen, gibt es für sie eine befristete Sonderregelung.

Für die Ausübung systemrelevanter Nebentätigkeiten – zu denen auch die Erntehilfe gehört – werden bis mindestens zum 31. Oktober die Zuverdienstgrenzen angehoben.

Allerdings sind auch hier die unterschiedlich hohen Zuverdienstgrenzen für verschiedene Gruppen zu beachten.

 

 

Kurzfristige Beschäftigung

 

Die kurzfristige Beschäftigung bleibt vom 1.3.2020 bis 31.10.2020 versicherungsfrei, wenn sie

  • max. 5 Monate bei mind. 5 Tage/Woche
  • max. 115 Arbeitstage bei max. 4 Tage/Woche
  • bei Arbeitsentgelt bis max. 450 Euro

nicht berufsmäßig ausgeübt wird.

 

 

 

Minijob

 

Als Minijob bleiben wie bisher auch bis zu 450 Euro/Monat versicherungsfrei in Kranken-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung.

 

 

 

Altersrente

 

Für Bezieher einer Altersvorsorge wurde eine Erhöhung der Hinzuverdienstgrenze von 6.300 Euro auf 44.590 Euro/Jahr für das Jahr 2020 beschlossen.
Die Anhebung der Hinzuverdienstgrenze gilt für Neu- und Bestandsrentner.

 

 

Kurzarbeitergeld

 

Bei in Kurzarbeit befindlichen Personen wird ein Hinzuverdienst nicht angerechnet

  • wenn er max. 450 Euro/Monat beträgt
  • wenn er bei einem Entgelt über 450 Euro zusammen mit dem verbliebenen Entgelt und der neuen Beschäftigung den bisherigen Arbeitslohn nicht übersteigt

 

 

 

Arbeitslosengeld

 

Sowohl beim Arbeitslosengeld I wie auch Arbeitslosengeld II wird das Nettoeinkommen aus der Nebenbeschäftigung angerechnet.
Beim ALG I gilt ein Freibetrag von 165 Euro, beim ALG II ein Grundfreibetrag von 100 Euro.

 

 

BAföG beziehende Studierende und Auszubildende

 

Die Einkommensgrenze für BAföG beziehende Studierende und Auszubildende im Bewilligungszeitraum beträgt rund 5.400 Euro im Jahr.

In der Krankenversicherung Familienversicherte dürfen grundsätzlich 450 Euro im Monat dazu verdienen.

 

 

Verwandte Beiträge


Generic filters

Search
Generic filters
Search
Generic filters

Immer frische News -
mit unserem Newsletter

Hier in unseren Newsletter eintragen und immer aktuelle News vom ErdbeerSpargel Portal erhalten.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen - ein Bestätigungsmail geht Ihnen zu.