Im März 2022 hat das Netzwerk der Spargel- und Beerenverbände e.V. mit dem Landesverband Obstbau Westfalen-Lippe und dem Arbeitskreis Spargel Schleswig-Holstein e.V., bereits Grünungsmitglieder des Netzwerks, nun als reguläre Mitglieder aufgenommen.

Neben der bundesweiten Interessensvertretung und des engen inhaltlichen Austauschs erhalten ihre Mitgliedsbetriebe über das Netzwerk-Rundschreiben wissenswerte Brancheninformationen und haben Zugriff auf insgesamt über 200 Formulare und Verträge rund um die Beschäftigung von (Saison-)Arbeitskräften im Online-Dokumentenfinder – und diese in mehreren Sprachen.

„Die Herausforderungen der Branche wachsen, und so freuen wir uns über das weitere Wachstum des Netzwerks der Spargel- und Beerenverbände e.V., um uns diesen gemeinsam und im engen Austausch zu stellen“, erklärt Frank Saalfeld, Geschäftsführer des Netzwerks der Spargel- und Beerenverbände e.V. Aktuell setzt sich das Netzwerk der Spargel- und Beerenverbände e.V. für die vereinfachte und vereinheitlichte Prüfung der Berufsmäßigkeit von Saisonarbeitskräften ein, die sich an nur folgenden zwei Kriterien orientieren soll: maximal drei Monate Beschäftigung und maximal 120 Euro Bruttoverdienst pro Tag.

 

 

 

Starke Interessensvertretung für die Spargel- und Beerenbranche

 

 

Stefan Kraege, Vorsitzender im Landesverband Obstbau Westfalen-Lippe, der ca. 160 Betriebe vertritt, betont: „Die Mitgliedschaft ist uns besonders wichtig, werden doch im Netzwerk viele Aktionen gebündelt, die berufsständige Arbeit vorangetrieben, und wir können von den Vorteilen der Mitgliedschaft in vielen Bereichen profitieren.“

Die Vorteile des Netzwerks liegen für Andreas Löding, Vorstandsvorsitzender des Arbeitskreises Spargel Schleswig-Holstein e.V. mit ca. 40 Betrieben entlang der Spargelstraße Schleswig-Holstein, klar auf der Hand: „Wir sind als Arbeitskreis Spargel Schleswig-Holstein e.V. mit voller Überzeugung dem Netzwerk beigetreten. Egal ob Corona-Krise oder Mindestlohn, die letzten Jahre haben deutlich gezeigt, wie wichtig es ist, dass die Branche bundesweit mit einer Stimme spricht, um unsere Interessen kraftvoll zu vertreten. Im Bereich einheitlicher Formulare und Verträge profitiert zudem jeder einzelne Betrieb in der täglichen Arbeit vom Netzwerk. Das kann ein kleinerer Verband nicht bieten.“

 

 

 

Über das Netzwerk der Spargel- und Beerenverbände e.V.

 

 

Das Netzwerk der Spargel- und Beerenverbände e.V. hat seinen Ursprung in jährlichen Treffen, die durch Jochen Winkhoff, ehemaliger Geschäftsführer vom Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG), organisiert wurden. Das Netzwerk wurde am 13. April 2021 offiziell gegründet und tauscht sich regelmäßig mit der Bundesfachgruppe Obst und Gemüse des BOG aus. Zu den Gründungsmitgliedern des Netzwerks zählen der Verband der Ostdeutschen Spargel- und Beerenobstanbauer, der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V., die Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer e.V. in Niedersachsen und die Vereinigung der Spargelanbauer Westfalen-Lippe e.V. sowie der Arbeitskreis Spargel Schleswig-Holstein e.V., der Arbeitskreis Spargel Südhessen, die Erzeugergemeinschaft Abensberger Qualitätsspargel e.V., der Landesverband Obstbau Westfalen-Lippe und der Spargelerzeugerverband Südbayern e.V.

Das Netzwerk der Spargel- und Beerenverbände e.V. hat sich das Ziel gesetzt, mit seiner politischen und öffentlichen Tätigkeit den angeschlossenen Betrieben Sicherheit für ihre Produktion von Spargel und Beerenobst zu geben. Vorteile des Netzwerks sind der intensivierte Wissens- und Informationstransfer unter den angeschlossenen Verbänden sowie ihre enge Vernetzung und das einheitliche Auftreten nach außen über die gemeinsame Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Weiterhin können Projekte schneller realisiert sowie Krisenmanagement präventiv vorbereitet werden.

Weitere Informationen unter: https://netzwerk-spargelbeeren.de/

 

 

Quelle: Netzwerk der Spargel- und Beerenverbände e.V.

 

 

Verwandte Beiträge


Suchen
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters

Immer frische News -
mit unserem Newsletter

Hier in unseren Newsletter eintragen und immer aktuelle News vom ErdbeerSpargel Portal erhalten.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen - ein Bestätigungsmail geht Ihnen zu.