Alle Beiträge

Neuigkeiten
Bilanz zur Spargelsaison 2022: Verhaltene Nachfrage nach Spargel sorgt für Preissturz und Umsatzminus

Bilanz zur Spargelsaison 2022: Verhaltene Nachfrage nach Spargel sorgt für Preissturz und Umsatzminus

Herausfordernd war die Spargelsaison 2022 für die Anbauer und Anbauerinnen. Trotz guter Wetterbedingungen, ausreichend Erntehelfern und besten Spargelqualitäten kam es bereits zu Beginn der Saison durch die verhaltende Nachfrage zu stark fallenden Preisen, die sich bis zum Saisonende hin kaum erholen konnten.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Öko-Landbau oder Blühstreifen – was ist besser für Insekten?

Öko-Landbau oder Blühstreifen – was ist besser für Insekten?

Wie wirksam Agrarumweltmaßnahmen für die biologische Vielfalt sind, hängt von verschiedenen Faktoren und dem jeweiligen Blickwinkel ab. Das zeigen Agrarökologen der Universität Göttingen und des Zentrums für ökologische Forschung im ungarischen Vácrátót. Die Aussage des Forschungsteams: Je nach Art der Betrachtung sind Biodiversitätsvorteile auf dem Feld (ökologischer Landbau) oder neben dem Feld (Blühstreifen) anders zu beurteilen. Vergleichende Bewertungen von Umweltmaßnahmen könnten deshalb leicht in die Irre führen, so die Wissenschaftler.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Projekt zur biologischen Kontrolle der Kirschessigfliege

Projekt zur biologischen Kontrolle der Kirschessigfliege

Die invasive Kirschessigfliege Drosophila suzukii hat sich in Deutschland und Europa zu einem akuten Problemschädling in Beerenobstkulturen, Kirschen sowie im Weinbau entwickelt. Wirksame biologische Verfahren zur Regulierung gibt es bislang noch nicht. Auf der Basis spezifischer natürlicher Gegenspieler soll daher im Forschungsvorhaben „ParaDrosu“ eine innovative praxisreife Strategie zur nachhaltigen und biologischen Regulierung der Kirschessigfliege als Alternative zu chemischen Verfahren entwickelt werden.

Weiterlesen

am Rande
Die ersten Bauern der Welt

Die ersten Bauern der Welt

Der genetische Ursprung der ersten Ackerbauern schien lange Zeit im Nahen Osten zu liegen. Eine neue Studie, die in der Fachzeitschrift Cell veröffentlicht wurde, zeigt, dass die ersten Bauern in Wirklichkeit eine Mischung aus eiszeitlichen Jäger- und Sammlergruppen darstellten, die sich über den Nahen Osten bis nach Südosteuropa erstreckten. An der Studie waren Forschende der Universität Bern und des Schweizerischen Instituts für Bioinformatik sowie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universität Freiburg beteiligt.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Chemische Mühle liefert nachhaltigeren Pflanzendünger

Chemische Mühle liefert nachhaltigeren Pflanzendünger

Mit einem rein mechanischen Verfahren lässt sich ein nachhaltigerer Pflanzendünger umweltschonend herstellen. Das zeigt die Optimierung der Methode an DESYs Röntgenstrahlungsquelle PETRA III. Bei dem Verfahren werden Harnstoff und Gips gemahlen, bis eine feste Verbindung aus beiden Stoffen entsteht. Sie setzt die beiden für die Düngung wichtigen chemischen Elemente Stickstoff und Kalzium dann nach und nach frei und kann so die Belastung von Gewässern verringern und das Klima schonen.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Carbon Farming als Klimaschutzmaßnahme in der Landwirtschaft

Carbon Farming als Klimaschutzmaßnahme in der Landwirtschaft

Die Treibhausgas-Emissionen der Landwirtschaft lassen sich in absehbarer Zeit nicht auf null reduzieren. Um das europäische Ziel der Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, müssen daher Maßnahmen ergriffen werden, die der Atmosphäre CO2 aktiv entziehen. „Carbon Farming“ ist eine dieser Maßnahmen, doch was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff? Wie wirkt sich Carbon Farming aus, wie kann es finanziert werden, und was sind die Probleme mit den sogenannten „Humuszertifikaten“?

Weiterlesen

Neuigkeiten
Woher kommt unser Spargel?

Woher kommt unser Spargel?

Spargel ist ein beliebtes Gemüse der Deutschen. Die regionale Gemüseart hat die größte Anbaufläche in Deutschland: 2021 wurde auf 25.700 Hektar Spargel angebaut. Das reicht jedoch nicht, um die Nachfrage in Deutschland komplett decken zu können. Auch in der deutschen Spargelsaison, die von Mitte April bis zum 24. Juni geht, kommt ausländischer Spargel auf den Tisch. Rund ein Viertel des hierzulande verbrauchten frischen Spargels wird importiert. Die wichtigsten Lieferländer für Spargel sind Spanien und Griechenland. Gut die Hälfte der deutschen Spargelimporte stammt aus diesen beiden Ländern.

Weiterlesen

Neuigkeiten
12 € Mindestlohn beschlossen – Jetzt Obst- und Gemüsebau-Betriebe entlasten

12 € Mindestlohn beschlossen – Jetzt Obst- und Gemüsebau-Betriebe entlasten

Die Situation der Spargel- und Erdbeererzeuger in Deutschland, die für den Handel produzieren, ist ernst: Der Handel zieht selbst in der Saison Billigimporte der heimischen Ware vor. Familienbetriebe mit regionalem handarbeitsintensivem Obst- und Gemüsebau werden durch dieses Einkaufsverhalten sowie politisch bedingte Kostensteigerungen stark geschädigt.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Ernte & Strom vom Acker

Ernte & Strom vom Acker

Eine Fläche – zweifache Nutzung: Die sogenannte „Agri-Photovoltaik“ bietet die Chance, auf landwirtschaftlichen Flächen gleichzeitig Nahrungsmittel und Solarstrom zu produzieren.

Die Bundesregierung will Agri-PV-Anlagen auf landwirtschaftlichen Nutzflächen künftig über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) fördern und greift damit eine zentrale Forderung aus dem Themensteckbrief der Arbeitsgruppe Agri-Photovoltaik auf. Nun sollte die Bundesregierung auch die notwendige Begleitforschung fördern, damit das Potential der innovativen Technologie noch weiter ausgenutzt werden könne, so die Forscher.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Immer mehr Anbauer vernichten ihre Erdbeerernte

Immer mehr Anbauer vernichten ihre Erdbeerernte

Auf Facebook wird bereits heiß diskutiert über die Landwirte, die lieber ihre Erdbeeren vernichten als sie zu Dumpingpreisen an den Lebensmitteleinzelhandel zu verscherbeln. Auch zahlreiche Zeitungen und das Fernsehen berichten bereits über die Protestaktion, die zunächst im Münsterland startete und nun auch in anderen Teilen Deutschlands Nachahmer findet – auch wegen der geringen Nachfrage der Verbraucher.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Plastik, nein danke!

Plastik, nein danke!

Verbraucher sind bereit, mehr Geld für Lebensmittelverpackungen zu bezahlen, die sie selbst als nachhaltig empfinden. Einer neuen Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) zufolge sind bei Obst und Gemüse sogar unverpackte Lebensmittel am beliebtesten, gefolgt von Papierverpackungen und solchen aus Recyclingplastik.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Gedrückte Stimmung in der Spargel- und Erdbeerbranche

Gedrückte Stimmung in der Spargel- und Erdbeerbranche

Noch knapp sechs Wochen sind es bis zum Ende der Spargelsaison am 24. Juni. Trotz bester Spargel-Qualitäten und guter Ernte ist die Spargelsaison bisher jedoch nicht zufriedenstellend. Auch die Erdbeersaison hat trotz bester Qualitäten einen schweren Start. Denn wie beim Spargel behielt der Handel Importe von Spargel und Erdbeeren bis Mitte Mai bei, was den Preis für heimische Ware stark gedrückt hat. Andererseits sorgten teilweise überzogene Preise des Handels für regionalen Spargel und regionale Erdbeeren, d.h. hohe Margen für den Handel, für großen Unmut bei den Käufern, die sich übervorteilt fühlten.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Zwei Extreme zur gleichen Zeit: Niederschläge entscheiden, wie oft Dürren u. Hitzewellen gemeinsam auftreten werden

Zwei Extreme zur gleichen Zeit: Niederschläge entscheiden, wie oft Dürren u. Hitzewellen gemeinsam auftreten werden

Langanhaltende Dürren und Hitzewellen haben negative Folgen für Mensch und Umwelt. Treten beide Extreme zur gleichen Zeit auf, können die Auswirkungen zum Beispiel in Form von Waldbränden, Baumschäden und Ernteverlusten noch gravierender ausfallen. Klimaforscher des UFZ haben nun herausgefunden, dass unter Annahme eines globalen Temperaturanstiegs von zwei Grad im Zuge der Erderwärmung die Häufigkeit dieser gleichzeitig auftretenden Extremereignisse vor allem durch lokale Niederschlagstrends bestimmt wird.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Fließgewässer an Ackerflächen senken Schadstoffe im Wasserkreislauf

Fließgewässer an Ackerflächen senken Schadstoffe im Wasserkreislauf

Wassergräben und kleine Bäche am Rand von landwirtschaftlichen Flächen tragen erheblich dazu bei, die aus der Landwirtschaft stammenden Schadstoffe im Wasser zu verringern. Sie fördern vor allem den Nitrat-Abbau durch Mikroorganismen und haben so einen wichtigen Einfluss auf den Stickstoffgehalt in Flüssen und Seen.
Dies hat ein Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Dr. Tillmann Lüders an der Universität Bayreuth jetzt erstmals nachgewiesen.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Rentenbank: Schnelle Hilfe für landwirtschaftliche Betriebe bei Liquiditätsengpässen infolge des Ukraine-Krieges

Rentenbank: Schnelle Hilfe für landwirtschaftliche Betriebe bei Liquiditätsengpässen infolge des Ukraine-Krieges

Der Krieg in der Ukraine hat zu starken Preiserhöhungen bei Strom, Diesel, Futter- und Düngemitteln geführt. Um den heimischen Landwirtschaftsbetrieben schnell zu helfen - und damit die Versorgung mit Lebensmitteln zu sichern - stellt die Landwirtschaftliche Rentenbank ab sofort Darlehen aus ihrem Programm „Liquiditätssicherung“ bereit.

Weiterlesen

Neuigkeiten
Insektenschwund: Bedarf an Pufferzonen zwischen Ackerflächen und Naturschutz-Arealen

Insektenschwund: Bedarf an Pufferzonen zwischen Ackerflächen und Naturschutz-Arealen

Mehr als 440 Quadratkilometer Ackerfläche befinden sich in Naturschutzgebieten, fast 1.300 sind es in FFH-Gebieten. Dies zeigt eine Studie, die in der Fachzeitschrift „Naturschutz und Landschaftsplanung“ erschienen ist.Mit einer neuen Raumanalyse zu Größe und Lage von Ackerflächen in Schutzgebieten liefert das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) neue Grundlagen für die Diskussion zu Insektenschutz, Pestizidbelastungen in Schutzgebieten und möglichen Pufferzonen. Vor allem die in der Studie beschriebenen Pufferzonen wären für Landwirte katastrophal.

Weiterlesen

Suchen
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters

Immer frische News -
mit unserem Newsletter

Hier in unseren Newsletter eintragen und immer aktuelle News vom ErdbeerSpargel Portal erhalten.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen - ein Bestätigungsmail geht Ihnen zu.