Neuigkeiten

Alle Beiträge

Der Hof als Campingplatz?

585 Bauern- und Gasthöfe, Weingüter und Straußenfarmen aus ganz Deutschland tun es schon: Im Rahmen des „Landvergnügens“ bieten sie für jeweils eine Nacht kostenlos einen Stellplatz für Reisemobile, Campingbusse und Wohnwagen an. Lohnt sich die Teilnahme aus Gastgebersicht?

Geschlechtsbestimmendes Chromosom bei Spargel entschlüsselt

Einer Forschungsgruppe der Fakultät für Agrar- und Forstwissenschaften der Universität von Cordoba (UCO) ist es gelungen, die komplette genetische Karte des Spargels zu entschlüsseln - auch das Chromosom, das das Geschlecht der Pflanze bestimmt. So ist es künftig möglich, sich auf die Entwicklung von Hybriden zu konzentrieren, bei denen alle Pflanzen männlich und somit profitabler sind.

Züchtung virusresistenter Spargelsorten

Spargel ist als mehrjährige Dauerkultur besonders anfällig für eine Vielzahl von Krankheiten und Schädlingen. Viren machen ihn anfälliger für andere Krankheiten wie Pilzinfektionen, mindern zugleich Erträge und Qualität. Wissenschaftler des Julius Kühn-Instituts (JKI) arbeiten deshalb an der Züchtung resistenter Sorten.

Petition für Genscheren-Technik

Eine neue gentechnische Methode sorgt derzeit für Wirbel. CrisprCas ermöglicht das Veredeln von Pflanzen, ohne dass dabei fremde Gene in den Organismus eingebracht werden. Im Juli entschied der Europäische Gerichtshof dennoch überraschend, dass CrisprCas-Pflanzen denselben restriktiven Zulassungsbestimmungen unterliegen müssen wie andere genmanipulierte Erzeugnisse. Eine Petition will dieses Urteil nun zur Revision bringen.

Infotour Spargelversuche

Eine Exkursion zum aktuellen Versuchswesen im Spargelanbau unternahm die Vereinigung der Spargel- und Beerenobstanbauer e.V.. Nun liegen erste Ergebnisse der Testreihen zu Pflanzverfahren, Stickstoff-Düngung und Pflanzdichten vor.

Umfrage zum Thema Kirschessigfliege

Als massives Problem im Obst- und Weinanbau hat sich in den letzten Jahren die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) erwiesen. Im Projekt „Entwicklung praktikabler Maßnahmen zur Vermeidung von wirtschaftlichen Schäden durch die Kirschessigfliege“ suchen Forscher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam nach Schutzstrategien. Aktuell sammelt die Projektgruppe in einer Online-Umfrage Erfahrungsberichte über die Auswirkungen der Kirschessigfliege im Obstbau.

Antarktische Erdbeerernte bleibt aus

Frisches Gemüse bei bis zu -30°Celsius und teilweise ohne Sonneneinstrahlung zu kultivieren war das Ziel des Antarktis-Gewächshaus EDEN-ISS. Am Südpol versucht sich der Ingenieur Paul Zabel seit Dezember 2017 in der Neumayer-Station III des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) als Anbauer von Obst und Gemüse.

Neue Studie zur Steigerung der Erträge bei Erdbeeren

Das Forschungszentrum PCfruit St. Truiden führte im vergangenen Jahr eine Versuchsreihe zur Steigerung der Erträge der Erdbeersorte Malling Centenary durch. Darin wurde untersucht, ob es möglich ist, mit verschiedenen Düngern die Erträge der Sorte Malling Centenary zu steigern. Denn diese produziert zwar schöne Früchte, liefert jedoch zumeist geringe Ernten.

Erdbeer-Projekt in der Krise: Joris-Gewächshäuser melden Insolvenz an

In einem High-Tech-Gewächshaus in Sachsen-Anhalt sollten jährlich 180 Tonnen Erdbeeren reifen und auch außerhalb der Saison geerntet werden. Nun haben drei Gesellschaften der niederländischen Joris-Gruppe, die Joris Gemüsevertrieb BV & Co. KG, Joris Gewächshäuser GmbH & Co. KG und die Charlottes Garden UG & Co. KG., die jeweils getrennt für den Anbau sowie den Vertrieb zuständig waren, Insolvenz angemeldet.

Die expoSE 2018 naht

Am 21. und 22. November 2018 erwartet der Veranstalter über 450 Aussteller aus 14 Nationen, die den rund 7 000 internationalen Fachbesuchern auf mehr als 25 000 Quadratmetern in der Messe Karlsruhe ihre Innovationen rund um den Spargel- und Beerenproduktion sowie die landwirtschaftliche Direktvermarktung präsentieren werden.

Immer weniger Freiland-Erdbeeren in Niedersachsen

Die Erdbeersaison verlief in Niedersachsen lt. vorläufigen Ergebnissen gegen den bundesläufigen Trend. Während bundesweit insgesamt circa sechs Prozent mehr Erdbeeren geerntet werden, sollen es in Niedersachsen mit 30.200 Tonnen (t) 15 Prozent weniger sein als zum Vorjahr. Damit wird die schon 2017 als gering eingestufte Erntemenge von 35.400 t nochmals unterschritten.

Generic filters
Filter by Custom Post Type

Search
Generic filters
Filter by Custom Post Type
Search
Filter nach Inhaltsart
Generic filters

Immer frische News -
mit unserem Newsletter

Hier in unseren Newsletter eintragen und immer aktuelle News vom ErdbeerSpargel Portal erhalten.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen - ein Bestätigungsmail geht Ihnen zu.