am Rande

am Rande

Antarktische Erdbeerernte bleibt aus

Frisches Gemüse bei bis zu -30°Celsius und teilweise ohne Sonneneinstrahlung zu kultivieren war das Ziel des Antarktis-Gewächshaus EDEN-ISS. Am Südpol versucht sich der Ingenieur Paul Zabel seit Dezember 2017 in der Neumayer-Station III des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) als Anbauer von Obst und Gemüse.

Licht für optimales Pflanzenwachstum – aber wie?

Kann „maßgeschneidertes“ Licht die Produktion von Erdbeeren ankurbeln? Der wichtigste wachstumsregulierende Faktor beim Pflanzenwachstum ist das Licht. Pflanzen nehmen mit ihren Rezeptoren und Sensoren verschiedene Wellenlängen des Lichts, die Lichtintensität und Längenunterschiede von Hell-Dunkel-Perioden wahr - und reagieren darauf.

Erdbeeren aus dem Eis

Ein Ingenieur für Raumfahrstationen als Anbauer für Gemüse und Früchte – der Allrounder Paul Zabel, eigentlich Ingenieur beim DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt), ist aktuell am Südpol, um frisches Gemüse unter den denkbar ungünstigsten Gegebenheiten zu kultivieren. Bei bis zu -30°Celsius und ohne Sonnenstrahlen in der ein paar Monate andauernden polaren Nacht. Für das EDEN ISS Projekt ist der 30jährige seit Dezember 2017 in der Neumayer-Station III des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) am Südpol. Demnächst kultiviert er dort Salat, Gurken, Kräuter und sogar Erdbeeren. Natürlich im eigens dafür konstruierten Gewächshaus.

Abtauchen für die Ernte

Kann Unterwasserlandwirtschaft eine Zukunftsperspektive für den Erdbeeranbau sein? Zur Flächenerweiterung oder als Ersatz für erdbeermüde Böden? Die Antwort auf diese Fragestellung liegt in weiter Ferne – aber der Unterwasseranbau mit Basilikum klappt schon heute.

Futter für Biene & Co.

Was fressen Bienen, wenn die Erdbeeren gerade nicht blühen? "Jetzt Bienen füttern!" heißt die Kampagne des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Mit einem Pflanzenlexikon im PDF-Format informiert es über 130 bienenfreundliche Pflanzen für Wiese, Wald, Garten oder Balkonkübel.

Achtung: Frühling!

Die Sonne scheint wieder warm. Bäume und Büsche stehen bereits in voller Blüte, umschwärmt von Hummeln und Bienen. Den Blütenverlauf von Erdbeeren im geschützten Anbau sollte man jetzt genau beobachten. Und, ganz wichtig: In allen Tunneln auf die Temperaturen achten und ans Lüften denken!

Kugelgärten für die Stadt

Teilen, Kopieren und Nachmachen erwünscht: „THE GROWROOM“ ist ein hölzernes Pflanzhaus, das die Architekten Sine Lindholm und Mads-Ulrik Husum in Zusammenarbeit mit dem SPACE 10 future living lab in Kopenhagen entwickelt haben. Damit jeder es lizenzfrei nachbauen darf, haben sie es mit einer Creative Commons Attribution 4.0 International Public License versehen.

kleine Welten im Sonnenschein

Wenn Modellbauer die Welt in 1:87 nachbilden, sind meist die positiven Seiten des Alltags Thema. Der Spargel- und Erdbeeranbau spielt dabei durchaus eine Rolle, wie unsere Fotosammlung belegt – ein Rundgang durch die Modellbauwelt.

Bäume von Menschenhand

„Supertrees“ hat die Regierung von Singapur diese pflanzenbewachsenen Stahlstrukturen genannt. Sie sind zwischen 25 und 50 Metern hoch und stehen in einer 101 ha großen, neu errichteten Parklandschaft.

Wer hat Angst vor Amazon?

Nur Bücher liefern war gestern: Längst drängt der US-Konzern Amazon darauf, seinen Lieferservice auf andere Warengruppen auszudehnen. In Berlin und München können Kunden inzwischen sogar Frischwaren online ordern.

Generic filters
Filter by Custom Post Type

Search
Generic filters
Filter by Custom Post Type
Search
Filter nach Inhaltsart
Generic filters

Immer frische News -
mit unserem Newsletter

Hier in unseren Newsletter eintragen und immer aktuelle News vom ErdbeerSpargel Portal erhalten.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen - ein Bestätigungsmail geht Ihnen zu.